Geschichte der KSA

Anfang der 70er-Jahre erreichte die Seelsorgebewegung und in diesem Zusammenhang auch die KSA die Kirchen Westdeutschlands und der damaligen DDR und damit auch das Rheinland und Westfalen. Ihr Einfluss veränderte die Seelsorge- und Forbildungslandschaft in den entsprechenden Kirchen bis heute.

Um diese Anfänge besser zu verstehen, wollen wir auf dieser Seite Dokumente von Zeitzeugen veröffentlichen.

Im Moment sehen Sie hier einen Beitrag von Reiner Stephany, Krankenhauspfarrer i.R., ehemaliger Kursleiter (KSA) und Lehrsupervisor aus Westfalen. Weitere Beiträge sind in Planung.